Pressemitteilungen unserer Mitglieder

Pressemitteilungen unserer Mitglieder

Kinderschützer und Ärzte ziehen Bilanz - Fünf Jahre Beschneidungsgesetz: "Rechtsfrieden" zu Lasten von Kinder- und Menschenrechten

Berlin, 11.12.2017 - Pressemitteilung anlässlich des fünften Jahrestages des "Beschneidungsgesetzes" von DAKJ - Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V., BVKJ – Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V., DGKCH - Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V., DGKJ - Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V., DGSPJ - Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V., Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) e.V. - Sektion Kinder- und Jugendpsychosomatik, (I)NTACT – Internationale Aktion gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen e.V., MOGiS e.V. - Eine Stimme für Betroffene und TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V.

Der schnelle Kontakt

Sternstrasse 9 - 11
40479 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

BeSt - Beraten & Stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2018 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook
Copyright © 2018 · Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e. V.