Bundeskoordinierungsstelle

Bundeskoordinierungsstelle

Bundeskoordinierungsstelle (Bundeskoordinierung der spezialisierten Fachberatung gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend)

Was wir tun

Aufgabe und Ziel

Als Trägerin unterstützt die DGfPI e.V. den Aufbau einer Bundeskoordinierungsstelle für die spezialisierten Fachberatungsstellen, die zum Thema sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend arbeiten.

Ziel dieser Bundeskoordinierungsstelle ist die Verbesserung der Versorgungssituation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind. Sie wird als Projekt vom BMFSFJ gefördert (2016-2019).
Dieses Ziel wird u.a. dadurch erreicht, dass die Bundeskoordinierungsstelle Bedarfe und Fachwissen der spezialisierten Fachberatungsstellen aufgreift, in politischen Gremien vertritt und für diese Gremien als fachliche Beratung zum Thema sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend zur Verfügung steht. Als Interessenvertreterin der Fachberatungsstellen setzt sie sich dafür ein, dass ein bedarfsgerechtes Netz von spezialisierten Fachberatungsstellen aufgebaut und deren oft prekäre finanzielle Situation durch eine bedarfsgerechte Finanzierung ersetzt wird.

Geschäftsstelle, Fachstellenrat und Kooperationen

Wer ein offenes Ohr für die Belange der Fachberatungsstellen und Sprachrohr in die Politik sein will, braucht am besten mehrere Ohren und auch nicht nur einen Mund.
In der Geschäftsstelle in Berlin gibt es seit Januar 2017 ein multiprofessionelles Team aus fünf Mitarbeiter*innen, die mit dem Aufbau der Bundeskoordinierung begonnen haben und sich in Kürze auf dieser Seite vorstellen werden. Sie arbeiten eng mit Vertreter*innen aus der Fachpraxis zusammen: mit dem Fachstellenrat und über die Vernetzungsstrukturen der kooperierenden Verbände oder im direkten Kontakt mit den Fachberatungsstellen vor Ort.

Fachtagungen und Fachstellenvollversammlungen

Es braucht eine Vielzahl von Verbindungsdrähten zueinander, Räume für Austausch und Mitsprachemöglichkeiten, damit eine Bundeskoordinierungsstelle in Berlin die Belange der spezialisierten Fachberatungsstellen bundesweit politisch vertreten kann – und letztendlich auch derjenigen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die die Unterstützungsangebote vor Ort nutzen und brauchen.

Die Bundeskoordinierungsstelle bietet Fachtagungen an und lädt zur Fachstellenvollversammlung ein. Informationen und Termine finden Sie hier in Kürze - sobald die erste Aufbauphase abgeschlossen ist.

Aktuelle Themenschwerpunkte, Aktionen und Informationen

Aktuelle Informationen: Aufbau der Bundeskoordinierungsstelle, Stand März 2017

Der schnelle Kontakt

Sternstrasse 9 - 11
40479 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

BeSt - Beraten & Stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2018 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook
Copyright © 2017 · Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e. V.