BKSF

BKSF - Bundeskoordinierung Spezialisierter Fachberatung gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend (BKSF)

Als Trägerin unterstützt die DGfPI e.V. den Aufbau und die Arbeit der BKSF, die 2016 als ‚Bundeskoordinierung der Fachberatungsstellen, die spezialisiert zum Thema sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend arbeiten‘ ins Leben gerufen wurde.

In der DGfPI sind spezialisierte Fachberatungsstellen und Fachstellen miteinander vernetzt, die bundesweit Angebote für Mädchen und Jungen sowie für Jugendliche, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind, als auch für Erwachsene, die sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend erlebten, bereit halten. Gemeinsam mit den beiden anderen Fachverbänden im Themenfeld sexualisierte Gewalt - BAG FORSA und bff. Bundesverband gegen Gewalt gegen Frauen - setzt sich die DGfPI mittels der Initiierung und Unterstützung der BKSF für eine politische Vertretung spezialisierter Fachberatung ein. Ziel aller Beteiligten ist die Entwicklung eines bedarfsgerechten und flächendeckenden Netzes für die Unterstützung von Betroffenen sexualisierter Gewalt. Hierzu gehört auch der Auf- und Ausbau weiterer spezialisierter Fachberatungsstellen, ggf. in Kooperation mit anderen Verbänden.

Politische Vertretung und Informations- und Servicestelle

Über die BKSF sollen Fachwissen und Bedarfe der Fachberatungsstellen – sowie mittelbar die Bedarfe der Betroffenen - gebündelt und in politische Entscheidungsprozesse getragen werden.

Außerdem soll die BKSF dazu beitragen, die Fachberatungsstellen vor Ort konkret zu unterstützen – und zwar in fachlichen und fachpolitischen Fragen, in gegenseitiger Vernetzung und in der Entwicklung von Finanzierungsmodellen, die der oft prekären finanziellen Situation der Fachberatungsstellen begegnen und bedarfsgerechte Angebote für die Betroffenen ermöglichen.

Vernetzung und Mitsprache

Damit Fachwissen und Bedarfe der Fachberatungsstellen vor Ort in der BKSF in Berlin ankommen und fachliche sowie fachpolitische Entwicklungen wieder zurückfließen, braucht es Räume des Austauschs und der Mitsprache. Auf Fachtagungen, in der Fachstellenvollversammlung und über den Fachstellenrat sollen die Belange der Fachberatungsstellen repräsentiert, benannt und konkretisiert werden, damit sie von der BKSF aufgegriffen in die politischen, fachlichen und gesellschaftlichen Debatten eingebracht werden. Die Vernetzungsstrukturen innerhalb der Verbände dienen hier als wichtige Verbindungsdrähte und Foren des Austauschs sowie der Qualitätsentwicklung. Sie stellen Verbindungen her - untereinander, in die BKSF und damit in die Politik - als auch zurück.

Die BKSF informiert

Die BKSF informiert über Aufgaben, Ziele und Struktur der BKSF auf ihrer Website unter www.bundeskoordinierung.de. Termine, aktuelle Informationen, Stellungnahmen und Veröffentlichungen finden Sie dort wie auch auf der DGfPI-Website unter Nachrichten BKSF.

Der schnelle Kontakt

Sternstrasse 9 - 11
40479 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

BeSt - Beraten & Stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2018 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook
Copyright © 2017 · Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e. V.