Modularisierte Fortbildung Opfergerechte Täterarbeit

Modularisierte Fortbildung Opfergerechte Täterarbeit

Alle Weiterbildungsmodule der Modularisierten Fortbildung Opfergerechte Täterarbeit werden in Kooperation mit der Katholischen Hochschule Mainz - Institut für Fort- und Weiterbildung (ifw) angeboten.

Absage MkB-Modul 2022
Die ab November 2022 gepante berufsbegleitenden Weiterbildung zur "Fachkraft für opfergerechte Täterarbeit mit kognitiv beeinträchtigten Menschen, die sexuell übergriffiges Verhalten zeigen" muss leider aufgrund einer zu geringen Anmeldezahl abgesagt werden.

KuJ-Modul ab November 2023
Ab November 2023 ist eine weitere Durchführung der berufsbegleitenden Weiterbildung zur "Fachkraft für opfergerechte Täterarbeit mit sexuell übergriffigen Kindern und Jugendlichen" in Planung. Konkrete Informationen werden noch bekannt gegeben.

Das Fortbildungskonzept der Moduarisierten Fortbildung finden Sie hier: Fortbildungskonzept Modularisierte Fortbildung 2020.

Bei Interesse oder Fragen zur Fortbildung können Sie sich gerne an uns wenden:

DGfPI e.V.
Sarah Süther
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf

Telefon: 0211 - 4976 80 - 0
Telefax: 0211 - 4976 80 - 20
mail@dgfpi.de

Der schnelle Kontakt

Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook