Aufarbeitungskommission veröffentlicht Tätigkeitsbericht ihrer zweiten Laufzeit

Die Arbeit der Kommission zeigt, dass die gesellschaftliche Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs kein abgeschlossenes Projekt ist. Für unabhängige Aufarbeitung auf Bundesebene braucht es staatliche Verantwortung und damit eine gesetzliche Grundlage, die eine dauerhafte Einrichtung der Kommission und eine Stärkung der Rechte Betroffener gewährleistet.
Hier geht es zur Pressemitteilung vom 16.01.2024
Hier geht es zum Tätigkeitsbericht der zweiten Laufzeit 2019-2023
Fact Sheet Tätigkeitsbericht