Nachrichten

Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten der DGfPI und ihrer Mitglieder:

27.03.2019

Kabinett beschließt neue Amtszeit von Johannes-Wilhelm Rörig als „Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs“

Das Bundeskabinett hat am 27.03.2019 auf Vorschlag von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey Johannes-Wilhelm Rörig das Amt des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs für weitere fünf Jahre übertragen.

Die DGfPI freut sich über die Bestätigung von Herrn Rörig im Amt des UBSKM und freut sich ebenso auf die weiterhin konstruktive Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums.

26.02.2019

Neue AWMF S3(+) Kinderschutzleitlinie veröffentlicht

Im Februar 2019 wurde die neue AWMF S3(+) Kinderschutzleitlinie - Kindesmisshandlung, -missbrauch,
-vernachlässigung unter Einbindung der Jugendhilfe und Pädagogik vom Kinderschutzleitlinienbüro des Universitätsklinikums Bonn herausgegeben. Neben der Langfassung und dem Leitlinienreport wurden weitere Materialien und Informationen zur Leitlinie sowie ein Informationsschreiben des Kinderschutzleitlinienbüros veröffentlicht, welche unter folgenden Links zum Download bereitstehen:

Leitlinien-Detailansicht
Leitlinien & Materialien zum Download
Informationsschreiben des Kinderschutzleitlinienbüros vom 26.02.2019

11.02.2019

Empfehlung der DGfPI zum Kinderschutzdiskurs im Rahmen der Stellungnahme des Deutschen Ethikrats

Werner Meyer-Deters, Vorstandsmitglied der DGfPI e.V., hat anlässlich der Stellungnahme des Deutschen Ethikrats zum Thema: „Hilfe durch Zwang? Professionelle Sorgebeziehungen im Spannungsfeld von Wohl und Selbstbestimmung“ vom 01.11.2018 eine Empfehlung für den aktuellen Kinderschutzdiskurs verfasst.

Die Empfehlung vom 11.02.2019 finden Sie hier.
Die Stellungnahme des Deutschen Ethikrats vom 01.11.2018 finden Sie hier.

05.02.2019

Pressemitteilung des Vereins Wildwasser e.V. Berlin zum Urteil des Amtsgerichts München am 31.01.2019

Am Donnerstag, 31.01.2019, fand am Amtsgericht München die Urteilsverkündung im Prozess um einen Diakon statt, der auf einer Kirchenfahrt eine 15jährige Messdienerin vergewaltigt hatte. Der Mann wurde zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Im Rahmen der Urteilsverkündung hat Wildwasser e.V. Berlin am 05.02.2019 eine Pressemitteilung veröffentlicht. Die DGfPI e.V. unterstützt die Pressemitteilung von Wildwasser e.V. Berlin.

04.02.2019

Missbrauchsbeauftragter startet Portal für Medienpädagogik und Gewaltprävention: WISSEN-HILFT-SCHÜTZEN.DE

Rörig: „Bund und Länder müssen endlich klare Regeln für den Kinder- und Jugendschutz im Netz schaffen.“

Berlin, 04.02.2019. Anlässlich des Safer Internet Day (SID) am 5. Februar 2019 startete der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, das neue Portal für Medienpädagogik und Gewaltprävention www.wissen-hilft-schützen.de.

Pressemitteilung vom 04.02.2019
Infoblatt WISSEN-HILFT-SCHÜTZEN.DE

Weitere Informationen

... im Archiv

Der schnelle Kontakt

Sternstrasse 9 - 11
40479 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

BeSt - Beraten & Stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2020 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook