Nachrichten

Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten der DGfPI und ihrer Mitglieder:

23.05.2019

Pressemitteilung anlässlich der DGfPI-Jubiläumsfachtagung

Die DGfPI e.V. feierte vom 23. - 24.05.2019 ihr 10-jähriges Bestehen mit einer Fachtagung in Kooperation mit Wildwasser Würzburg e.V. zum Thema Kinderschutz in Würzburg.

Eröffnet wurde die Jubiläumsfachtagung mit Grußworten von Dr. Markus Gruber, Ministerialdirektor des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales sowie durch Johannes-Wilhelm Rörig, Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs(UBSKM).

Hier finden Sie die Pressemitteilung vom 23.05.2019.

06.05.2019

Sexueller Kindesmissbrauch beim Sport: Kommission ruft Betroffene auf, ihre Geschichte zu erzählen

Die unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauch hat am 06.05.2019 einen Aufruf an Betroffene, die in ihrer Kindheit oder Jugend beim Sport sexueller Gewalt ausgesetzt waren, gestartet. Die Kommission ruft die Betroffenen sowie Zeitzeug_innen und Angehörige dazu auf, von Ihren Erfahrungen zu erzählen.  Dies kann sowohl in einer vertraulichen Anhörung als auch in einem schriftlichen Bericht geschehen.

 

Weitere Informationen zum Aufruf finden Sie auf der Webseite der Aufarbeitungskommission: www.aufarbeitungskommission.de/sport

02.05.2019

Neues Beratungsangebot „berta“ für Betroffene organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt startet am 3. Mai 2019

Berlin, 02.05.2019. Am 3. Mai 2019 startet beim "Hilfetelefon Sexueller Missbrauch" das neue telefonische Angebot "berta" (Tel. 0800 3050750) – die erste bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle für Betroffene von organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt.

 

"berta" ist Teil des „Hilfetelefon Sexueller Missbrauch", dem telefonischen Unterstützungsangebot des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) unter der fachlichen Leitung von N.I.N.A. e. V. (Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen). Die Pressemitteilung zum Start des telefonischen Angebotes "berta" vom 02.05.2019 finden Sie hier.

02.05.2019

Bundesweites Modellprojekt "Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt" – Auftaktveranstaltung am 2. Mai in Dannenberg

Am 02.05.2019 fand die Auftaktveranstaltung des Bundesmodellprojektes Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt mit Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, in Dannenberg statt. Einen Überblick über die Veranstaltung finden Sie hier.

30.04.2019

Missbrauchsbeauftragter Rörig beruft Matthias Katsch zum 01.05.2019 als weiteres Mitglied der Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Berlin, 30.04.2019. Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs wird ab 1. Mai 2019 ihre Arbeit mit sieben Mitgliedern fortsetzen. Matthias Katsch wird von Johannes-Wilhelm Rörig, Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), als weiteres Kommissionsmitglied zum 1. Mai 2019 berufen. Pressemitteilung vom 30.04.2019

 

Die DGfPI freut sich über die Berufung von Matthias Katsch in die Aufarbeitungskommission und wünscht ihm und seinen Kolleg_innen viel Erfolg für die weitere Arbeit!

Weitere Informationen

... im Archiv

Der schnelle Kontakt

Sternstrasse 9 - 11
40479 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

BeSt - Beraten & Stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2020 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook